Musik, die in die Seele dringt.

Norbert Fimpel + Tolo Servera am 7. März 2020 im 1648

Das 1648 im Stadthaus 1 lädt zum zweiten musikalischen Abend ein und präsentiert den Saxophonisten Norbert Fimpel aus Argentinien. In Südamerika zählt er schon lange zu den großen Namen der örtlichen Musikszene, seit 2000 ist er auch auf europäischen Bühnen zu Hause. Mit dabei ist der spanische Gitarrist Tolo Servera, der sich ursprünglich als Musikproduzent auf Mallorca einen Namen gemacht hat. Beide Musiker arbeiten bereits seit sechs Jahren zusammen und haben bereits zwei CDs herausgebracht.

Norbert Fimpel spielt Tenor- und Sopransaxophon sowie die Mundharmonika. Der gebürtige Argentinier war bereits weltweit auf den größten Bühnen zu sehen. Er hat mit Größen wie James Brown, John Miles und Bryan Ferry zusammengearbeitet. Als Saxophonist stand er für Roger Hodgson (Supertramp) und Joe Cocker auf der Bühne, der ihn für vier Welttourneen mit über 550 Konzerten engagierte. Neun Jahre waren sie zusammen auf Tour. Seit 2002 lebt er auf Mallorca in Spanien. Hier lernte er Tolo Servera kennen, der als Session-Musiker, Produzent, Arrangeur, Komponist und Toningenieur mit Künstlern wie Buika, Molly Duncan (Average White Band), Michelle McCain, Antonio Vega, Nuria Fergó und AURYN sowie vielen anderen Künstlern der spanischen Musikszene zusammenarbeitete. Servera ist Inhaber von MOTIVITY MUSIC, einem Aufnahmestudio auf Mallorca, wo er Songs für Künstler aller Art schreibt und produziert, zudem ist er ein äußerst begabter Gitarrist und Sänger.

Die beiden Musiker sind am 7. März 2020 zu Gast im 1648. Tickets gibt es beim Ticket-Shop der Westfälischen Nachrichten (WN-Ticket-Shop, Prinzipalmarkt 13–14, 48143 Münster).
Ticketpreis 19,– € , Abendkasse 22,– €, exklusive Buffet und Getränke. Einlass ab 18.30 Uhr, Beginn 19.30 Uhr