Friede von Münster

Friede von Münster – Ölgemälde des verstorbenen Künstlers Theo Schäfer im 1648 zu sehen

 

Freuen sich über das Gemälde an seinem neuen Platz (v.l.): Theresa Bock (Restaurant-Leiterin), Klaus Uhlenhake (Besitzer des Bildes), Dr. Peter Nocon (Biograf von Theo Schäfer), Carola Jochheim (Tochter des Künstlers) und Norbert Mussenbrock (Geschäftsführer Alexianer-Werkstätten).

​Wir freuen uns sehr über ein ganz besonders neues Kunstwerk: Der „Friede von Münster“, ein Ölgemälde des verstorbenen Künstlers Theo Schäfer ist ab sofort in unserer 11. Etage zu sehen.

Das Gemälde ist eine Kopie des Bildes von Gerard ter Borch, welches im Reichsmuseum in Amsterdam ausgestellt wird. Das Bild zeigt den Augenblick der feierlichen Beeidigung der Verträge. Bei der Bild-Übergabe erzählte die Tochter des verstorbenen Künstlers Carola Jochheim, dass ihr Vater dieses Bild erst gar nicht malen wollte, da er lieber eigene Kreationen auf die Leinwand brachte. Das Bild ist ca. 25 Jahre alt und war damals eine Auftragsarbeit für ein Gasthaus in Ostbevern.