Tasche, Brink und Ribbergasse

Oder: Warum eine untergegangene Sondersprache aus Münsters vergessenen Vierteln Kulturerbe werden soll.

Chronist Hennig Stoffers und Masematte-Expertin Marion Lohoff-Börger wechseln sich mit kurzen spannenden Vorträgen über die Geschichte von Münsters Kulturgut Masematte ab. Stoffers berichtet über Orte und Zeiten, Lohoff-Börger referiert über soziokulturelle und sprachwissenschaftliche Hintergründe und berichtet, warum sie glaubt, dass Masematte eine Kulturform ist, die geschützt und gepflegt werden muss. Die Veranstaltung wird mit Texten auf Masematte (u.a. Hänsel und Gretel auf Masematte) unterhaltsam abgerundet.

Mit Grünkohl Buffet „all you can eat“ 16,90 € 
(vegetarische Alternative sind vorhanden)

Einlass ab 18:30 Uhr

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht.